Aktivitäten für Familien

„Komm mal Down – für Frau´n!“

8.-10. April 2022 im Haus St. Otto, Zinnowitz (Insel Usedom)

Wäre das was für Sie?  Ein Auszeit-Wochenende nur für Frauen – oder besser gesagt für die ganz besonderen Mütter aus den nicht weniger besonderen Down-Familien.

Auf ihnen lastet im familiären Alltag nämlich häufig eine ganze Menge. Manchmal auch mehr, als dass Frau es so einfach wegstecken kann.

Darum gibt es bei uns – ermutigt durch die positiven Feedbacks zu unserem ersten „Testlauf“ im November 2021 – zum zweiten Mal das Angebot für eine Auszeit: ein Wochenende, um Kraft zu tanken, sich auszutauschen oder nur mal ordentlich auszuschlafen, um danach ein leckeres Frühstück und eine frische Meeresbrise zu genießen am Strand -gleich hinter dem Dünen-Wäldchen.

Eben einfach „Komm mal Down – für Fraun!“ Oder auch: Einfach mal ein Wochenende lang um nichts kümmern! Und damit keine Langeweile aufkommt, bei so viel ungewohnter Ruhe,

haben wir ein kleines Programm vorbereitet. Natürlich nur als Angebot. Denn wem der Sinn ausschließlich nach Ausschlafen und Ruhe-haben steht – bitteschön!

Wann und wo, wenn nicht bei uns in St. Otto? Herzliche Einladung!

Hier geht´s zur Anmeldung:

https://www.st-otto-zinnowitz.de/veranstaltungen/downundmee-h-r-ein/downundmee-h-r-frauen

Reif für die Insel!

Pfingstseminar für Alleinerziehende und ihre Kinder vom 3.- 6. Juni 2022

„Flechten und Entschleunigen“ – unter diesem Motto sind Sie und Ihre Kinder eingeladen, Pfingsten auf Usedom zu verbringen!

Im St. Otto Haus – nur durch einen kleinen Waldspaziergang vom Ostseestrand entfernt – bei Rundum-Verpflegung – können Sie eine frühsommerliche Auszeit genießen.

Einige Stunden pro Tag – während Ihre Kinder im Betreuungsteam gut aufgehoben sind – gibt Ihnen Regina Nicolay (Dipl. Sozialpädagogin und Korbflechterin) fachkundige Unterstützung, um beim Flechten mit Naturmaterialien zur Ruhe zu kommen, Abstand vom Alltag zu gewinnen und die eigenen Gedanken beim „Verflechten“ wieder einmal neu zu sortieren. So können kleine Meisterwerke entstehen.

Das greifbare Ergebnis ist aber nur zweitrangig. In erster Linie geht es um die Erfahrung, eine alte Technik zu erlernen, die eine große kontemplative und entspannende Wirkung hat.

Das Seminarangebot wird ergänzt u.a. durch Gesprächsrunden, christlich-spirituelle Angebote und natürlich Zeit in der Natur, am Strand, und für gemütliches Zusammensein mit anderen Müttern/Vätern und ihren Kindern.

Herzliche Einladung!

Anmeldung bis 9. April über das Online-Formular auf der Seite www.erzbistumberlin.de/anmeldung/pfi­ngsten