Die Pfarrei Johannes Bosco

 

Bilder von der Errichtung der Pfarrei Johannes Bosco

Photograf: Walter Wetzler

Eröffnungsgottesdienst Johannes Bosco 

Am Sonntag, dem 31.01.2021 hat unser Erzbischof um 14.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche die neue Pfarrei „Johannes Bosco-Berliner Südwesten“ errichtet. Es wurde die Errichtungsurkunde verlesen, die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Pastoralteams erklärten ihre Bereitschaft zum Dienst in der Pfarrei, Vertreterinnen und Vertreter der gewählten Gremien wurden gesegnet und gesandt. Alle Anwesenden erneuerten ihr Taufversprechen und brachten zum Ausdruck: der Glaube ist es, der uns zusammenführt und die Basis unseres Lebens und Handelns bildet.
Neben den sieben Gemeinden waren Orte kirchlichen Lebens vertreten, auch Repräsentanten einzelner Gemeinschaften.
Schon unter regulären Umständen hätte der Kirchraum von Herz Jesu nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmenden fassen können, unter Corona-Bedingungen waren es nur 46.

Mit folgendem Link kann der Eröffnungsgottesdienst mit den Grußworten auf Youtube angeschaut werden.https://youtu.be/TvnPRHVtDJw.

 

Heiliger Johannes Bosco

Der 31. Januar ist der Gedenktag von Don Bosco, unseres Patrons.
Er hat von 1855-1888 gelebt.
Er ist durch die Zeitumstände des 19. Jahrhunderts,
durch schriftliche Zeugnisse und Berichte von Zeitzeugen noch relativ nah und vermittelbar.
Auch wenn die sozialen Verhältnisse bei uns grundlegend verschieden sind von denen
in Turin zur Zeit von Don Bosco, so ist die Sorge um die heranwachsende Generation
eine wichtige Aufgabe mit einer großen Verantwortung.

 

 

 

Pastoralkonzept für die Pfarrei Johannes Bosco (Fassung vom 05.06.2019)

hier das pdf zum Download